Alutechbond® Aluminium-Verbundplatte

Aluminium-Verbundplatte ist ein Baumaterial, das aus der Kombination von zwei Aluminiumblechen und dazwischen liegendem Füllstoff aus Polyethylen niedriger Dichte besteht. Das Klebstoffgranulat sorgt dafür, dass das Polyethylen an der Aluminiumplatte haftet. Aufgrund der lackierten oberen Aluminiumplatte hat es eine hervorragende Oberflächenbeständigkeit. Leichtigkeit, ästhetisches Aussehen, schnelle und einfache Montage, hohe Schall- und Wärmedämmung, eine große Farbvielfalt und flexible Projektanwendbarkeit sind die hervorstechendsten Merkmale unserer Verbundplatten.

ALUTECHBOND® Aluminium-Verbundplatten können bei Temperaturen von -50°C bis +80°C verwendet werden und die Garantiezeit beträgt 20 Jahre. Innen- und Außenfassaden von Gebäuden, Dekorationsanwendungen, Werbetafeln sind die Haupteinsatzgebiete der Paneele. Alle bei der Herstellung von Verbundplatten verwendeten Materialien können recycelt werden. Die jährliche Gesamtkapazität unserer beiden Verbundplattenlinien, die wir aus Platten mit einer Dicke von 0,21, 0,30, 0,35, 0,40 und 0,50 mm und einer Breite von 1.000 bis 1.500 mm herstellen, hat 6.000.000 m2 erreicht.

Zusätzlich zum Standardtyp verfügen unsere Produktionen über Exova- und WarringtonFire-Testzulassungsberichte, einschließlich nicht entflammbarer A2 und B1. Unsere AlutechBond-Paneele verfügen auch über TSE-, G-Konformitätszertifikate, ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001, ISO/IEC 27001 Informationssicherheitsmanagement, Gost-R, Russland Feuer, ITB Polen Zertifikate.

Mit unseren Verbundplattenprodukten der Serie ALUTECHBOND® 100/200/300/400, die Farbe in die Welt des Bauens bringen, bieten wir unseren Kunden unbegrenzte Farb- und Texturoptionen, die kreative architektonische Lösungen ermöglichen.