Das wichtigste Merkmal bei der Verwendung von Aluminium in der Automobil- und Zulieferindustrie ist die Bevorzugung von hochfesten, leichten und dauerhaften Materialien. Der Einsatz von Aluminium in der Automobilproduktion hat heute deutlich zugenommen, was sich fast täglich ändert.

Langlebige und leichte, mechanisch bearbeitete und IATF 16949-zertifizierte Produkte werden innerhalb der Toleranzen der DIN EN ISO 2768-m für die Automobil- und Automobilzulieferindustrie hergestellt, insbesondere in den Legierungen 6005 / 6005A / 6061/6082.

Ein aluminiumintensives Fahrzeug kann den Energieverbrauch um bis zu 20 % und den CO2-Ausstoß um bis zu 17 % über den gesamten Lebenszyklus reduzieren.

Es gibt kein umweltfreundlicheres Metall als Aluminium für die Automobil- und Transportindustrie.

Klicken Sie hier um die Referenzen zu sehen.